ProNeuro
gemeinnützige Gesellschaft
Hofmann mbH
Von-Erckert-Straße 15b
81827 München

Alles schläft, einsam wacht ... – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Schlafstörungen

Diese Veranstaltung fand am 25. April 2013 von 17.00 bis 18.30 Uhr im Städtischen Klinikum München-Bogenhausen im Hörsaal EG statt.

Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Schlaf. Solange er ungestört ist, denken wir über seine Funktion kaum nach. Treten unerholsamer Schlaf, vermehrte Tagesmüdigkeit oder auch nächtliche Verhaltensauffälligkeiten nicht nur gelegentlich auf, können Schlafstörungen den Charakter einer Krankheit annehmen. Nach aktuellen Erhebungen beklagen etwa ein Drittel aller Bundesbürger eine verminderte Schlafqualität, mindestens 10% der Patienten in hausärztlichen Praxen leiden unter behandlungsbedürftigen Schlafstörungen. Die Ursachen und Formen von Schlafstörungen sind vielfältig und lassen sich heutzutage u.a. im Schlaflabor sehr genau erfassen und einordnen. Viele Schlafstörungen lassen sich erfolgreich behandeln. Mögliche Auswirkungen z.B. auf Leistungs- und Arbeitsfähigkeit, Verkehrstüchtigkeit, sozialen Erfolg, Krankenstand und möglicherweise sogar Sterblichkeit können damit reduziert werden.

In dieser Veranstaltung wurde besprochen, was gesunden und was pathologisch veränderten Schlaf ausmacht und ein Überblick über die Behandlungsmöglichkeiten bei Schlafstörungen gegeben.