ProNeuro
gemeinnützige Gesellschaft
Hofmann mbH
Von-Erckert-Straße 15b
81827 München

Patientenverfügung und -vollmacht – wie gehen Ärzte damit um?

Diese Veranstaltung fand am 27. November 2014, von 17.00 bis 18.30 Uhr im Städtischen Klinikum München-Bogenhausen im Hörsaal EG statt.

Wir sind immer wieder mit Situationen konfrontiert, in denen nicht mehr das Heilen einer Erkrankung sondern die medizinische Begleitung eines schwer Erkrankten im Vordergrund steht. Patientenverfügungen und  -vollmachten stellen ein Instrument dar für diese Situationen Vorsorge zu treffen. Sie sollen vor allem bei Verlust der Fähigkeit selbst auf Behandlungsart und -verlauf Einfluss zu nehmen, sicherstellen, dass persönliche und individuelle Wünsche Berücksichtigung finden. In der Veranstaltung wurden u.a. folgende Fragen diskutiert: Worauf muss bei der Erstellung einer Patientenverfügung oder -vollmacht geachtet werden? Wie gehen Ärzte mit diesen Dokumenten auf der Intensivstation im Fall der Fälle um?